Bad Grund − Ort der Erholung, Ort der Ruhe

Bad Grund ist eine idyllisch gelegene Oberharzer Bergstadt, umgeben von Bergen mit Laub- und Nadelwäldern. Der Ursprung dieses modernen Kurortes ist im Harzer Bergbau zu finden, der im 15. Jahrhundert mit dem Abbau und der Verhüttung von Eisenerz begann.Im 19. Jahrhundert ging man in die Tiefe und förderte Blei und Zink. Mit der Schließung der letzten modern ausgestatteten Grube „Hilfe Gottes“ endete die jahrhundertealte Erzförderung erst im Jahre 1991.

Seit 2009 ist Bad Grund der einzige staatliche anerkannte Kurort mit Heilstollentherapie für Atemwegserkrankte in Niedersachsen. Dem gingen 20-jährige Studien und Erfahrungen voraus. Der Gesundheit hat sich Bad Grund aber schon seit über 135 Jahren verschrieben, als man begann, Fichtennadelbäder zu verabreichen. Auch als Moorheilbad hatte Bad Grund einen guten Ruf. Auch heute werden noch Moorbehandlungen durchgeführt.

 

Das Gesundheitszentrum für mehr Mobilität

Die Therapien im Gesundheitszentrum inmitten des Kurortes sind ausgerichtet auf die Behandlung von rheumatischen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule. Je nach Krankheitsbild wird hier mit Moorpackungen, Moorbreibädern oder Sole-Bewegungsbädern wie auch anderen medizinische Bäder therapiert.

Ob klassische Massagetherapie, Ganzkörpermassage, Unterwassermassage oder aber Bewegungstherapien mit  Krankengymnastik im Bewegungsbad oder trocken, orthopädisches Turnen, auch mit Geräteunterstützung helfen unseren Patienten, Behinderungen oder Erkrankungen zu heilen oder zu lindern, körperliche Bewegungen zu verbessern oder den Körper einfach für die Zukunft weiter fit zu halten. Auch die geräteunterstützte Krankengymnastik ist von den Landeskrankenkassen (LKK) und den Ersatzkassen anerkannt und kann über diese abgerechnet werden.

Zum Fithalten haben wir aber auch eine besondere Abteilung eingerichtet, die unsere Bewohner mit nutzen können: das Fitness-Studio. Unter Anleitung und Aufsicht von erfahrenen Therapeuten können hier individuell Übungen an modernen Therapie- und Ausdauergeräten gemacht werden.

 

Atemnot muss nicht sein

Eine besonders sanfte aber doch effektive Heilbehandlung hat Bad Grund mit der Heilstollentherapie zu bieten. Der Eisensteinstollen, 2009 mit 3 Sternen vom Deutschen Heilstollenverband zertifiziert, hat eine kaum vergleichbare Luftreinheit. Bei konstanten 7 Grad Celsius und 100%iger Luftfeuchtigkeit hat der Eisensteinstollen eine so minimale Staubbelastung, wie man sie mitten auf dem Ozean findet. Ein täglicher Aufenthalt während einer Kur von täglich 2 Stunden ist Urlaub für die Atemwege. Allein durch diese saubere Atmung ist eine Heilung bzw. Linderung möglich. Atemwegserkrankte berichten immer wieder, dass sie nach der Behandlung im Heilstollen ein halbes Jahr auf Medikamente wie Cortison verzichten können. Da die Heilbehandlung keine Nebenwirkungen hat, wird sie von Betroffenen gern in Anspruch genommen. Die Wirkung der Heilbehandlung wird täglich ermittelt und festgehalten.

Heilanzeigen sind: Perenniales Asthma bronchiale mit intrinsischem Verlauf, Atopie mit Pollenasthma und Heuschnupfen, Neurodermitis, postinfektiöse bronchiale Hyperreaktivität bei chronischer Nasennebenhöhlenentzündung, Durchschlafstörungen und psychische Störungen bei intrinsischem Asthma, chronisch-abstruktive Lungenkrankheit und rezividierende Infektexazerbation.

Offene Badekuren können jederzeit mit Absprache des Arztes durchgeführt werden.

 

Mit Natur und Bewegung Gesundheit leben

Zur Gesunderhaltung trägt aber auch das ganze Umfeld von Bad Grund bei: Die vielen Wanderwege wie auch die „König-Hübich-Route rund um Bad Grund, die Sehenswürdigkeiten und Ziele, die Bad Grund und die Umgebung bieten wie das Bergbaumuseum, der Hübichenstein, das HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle, das Uhrenmuseum mit kleinen und großen Uhrwerken vergangener Epochen, der WeltWald Harz (Arboretum Bad Grund) mit Gehölzen aus allen Kontinenten, das Atrium mit vielerlei Veranstaltungen das Arboretum mit vielerlei Baumarten und der Kurgarten mit dem „Atrium“, in dem vielerlei Veranstaltungen stattfinden. Aber auch geselliger Sport wird im Gesundheitszentrum vorgehalten: Drei Bowlingbahnen mit mehreren Spielvarianten bringen Bewegung, Spaß und Unterhaltung.